Aus 3 mach eins! Funktionsintegration bei FEINGUSS BLANK

18.03.2016

 

Das Unternehmen Pöttinger ist spezialisiert auf die Produktion von Anbau-, Aufbau- und gezogenen Geräten zur Bodenbearbeitung, Aussaat und Erntetechnik. Für eine Anbausämaschine benötigte das Unternehmen ein Bauteil, das eine gleichmäßige Saatrille formen und Stroh- und Pflanzenreste aus dem Kornablagebereich entfernen kann.

Das Bauteil wurde zunächst als Schweißbaugruppe gefertigt. Mehrere Einzelteile aus verschiedenen Materialien, wie Flachstahl wurden einzeln bearbeitet und verschweißt, was diese Art der Fertigung aufwändig und teuer machte.

Bei einer Angebotsbesprechung machten die Entwickler von FEINGUSS BLANK einen alternativen Vorschlag, der sowohl kostengünstiger als auch effizienter als das bisherige geschweißte Bauteil war.

Die Fertigung durch den Feinguss nach dem Wachsausschmelzverfahren ermöglichte, dass die drei einzelnen Bauteile, die bisher zusammengeschweißt wurden, durch ein einziges Feingussteil ersetzt werden konnten. Nach Lieferung der ersten Teile, übernahm FEINGUSS BLANK als Systemlieferant zusätzlich weitere Fertigungsschritte und beliefert das Unternehmen Pöttinger nun mit einbaufertigen Bauteilen aus einem Guss gehärtet und lackiert.

Somit konnte der Kundennutzen, durch eine Preisreduktion gegenüber der Schweißbaugruppe von 50 Prozent, mithilfe von Feinguss erheblich gesteigert werden.