back ArrowAutomatisation
back ArrowMaschinen- und Anlagenbau
back ArrowEnergietechnik
back ArrowPharma-, Reha- und Medizintechnik
back ArrowLebensmittel- und Verpackungstechnik
back ArrowIndustrielösungen
back ArrowTurboladertechnologie
back ArrowAutomotive-Lösungen
back ArrowAntriebstechnik
back ArrowFeingussverfahren
back ArrowFertigkomponenten und Baugruppen
back ArrowGussbearbeitung und Montage
back ArrowQualitätsmanagement
back ArrowApp "SMART MATERIAL"
back ArrowArbeiten bei BLANK
back ArrowStellenangebote
back ArrowTipps & Infos
back ArrowB2 smart precision
back ArrowDaten & Fakten
back ArrowPressemeldungen
Turbine FEINGUSS BLANK design-line

Energietechnik

Energiegeladene Lösungen im smarten Team entwickeln - dafür steht FEINGUSS BLANK als Anbieter für die Zukunft der Energietechnik!

  • Hochtemperaturwerkstoffe
  • Designfreiheit der Produkte
  • Heißgaskorrosionsbeständigkeit
  • Hohe Anforderungen an die innere Beschaffenheit
  • Hohe Oberflächengüte
  • Hohe Festigkeit und Bauteilzuverlässigkeit in Hochtemperaturanwendungen
  • Chargenqualifikation und Rückverfolgbarkeit

Sie möchten mit uns smart planen? Nehmen Sie Kontakt auf!

FEINGUSS BLANK GmbH
Vertrieb
sales@feinguss-blank.de

P: +49 7371 182-0

In der Energiebranche (genauer der elektrischen Energietechnik, also der Gewinnung / Erzeugung von Strom) sind aggressive Medien und Temperaturen bis zu 1000 °C keine Seltenheit. Dadurch werden hohe Ansprüche an die Werkstoffauswahl und an die konstruktive Bauteilauslegung gestellt. Die Anforderungen an Energietechnikunternehmen sind anspruchsvoller als jemals zuvor. Angesichts des Trends der dezentralen Energieversorgung, ist das Energiemanagement die Devise der Zukunft.

Sie haben eine Herausforderung im Energiebereich? Die Ingenieure von FEINGUSS BLANK unterstützen Sie gerne bei der Projektrealisierung.

Produktbeispiele

Gurt-Dichtring einer Gasturbine aus Stahlfeinguss

Gurt-Dichtring

Einsatz in Gasturbinen

Dieses Feingussteil ist zwischen dem Gehäuse und der Brennkammer einer Gasturbine, die für die Energieerzeugung zuständig ist, verbaut. Dementsprechend werden hohe Anforderungen an die Temperatur- und Heißgasbeständigkeit gestellt, gepaart mit der optimalen anwendungsgerechten Konstruktion der Feingusslösung. Die gewünschte Temperaturbeständigkeit wird in der Energietechnik durch eine passende Werkstoffauswahl erreicht. Darüber hinaus muss der Werkstoff aufgrund der hohen Temperaturen eine hohe Dehnfähigkeit vorweisen sowie starken Temperaturschwankungen standhalten. Durch die Realisierung im Feingussverfahren konnten weitere Nachbearbeitungsschritte entfallen und darüber hinaus eine endkonturnahe Geometrie realisiert werden. Die hohe Maßgenauigkeit und die fast unerschöpfliche Gestaltungsfreiheit im Feinguss zeichnen die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens aus.

Werkstoff:

Hitzebeständiger Stahl

Gewicht:

1.200 g

Kühlsegment einer Gasturbine aus Stahlfeinguss

Kühlsegment

Einsatz in Gasturbinen

Das Bauteil „Kühlsegment“ forderte eine hohe Oberflächenqualität und, aufgrund des späteren Einsatzes in Gasturbinen, besondere Voraussetzungen an den Werkstoff im Heißgasbereich. Die endkonturnahe, komplexe Geometrie der vorgeschlagenen Lösung sowie die Dünnwandigkeit des Feingussteils ermöglichen den Wegfall von weiteren Bearbeitungs- und Veredelungsprozessen und zeigen dadurch besonders die Vorteile des Feingussverfahrens auf.

Werkstoff:

Hitzebeständiger Stahl

Gewicht:

3.200 g

Pumpengehäuse

Pumpengehäuse

Kraftstoffgehäuse in einem Helikopter

Das Pumpengehäuse findet seine Anwendung in einem Kraftstoffgehäuse für Helikopter. Die besondere Herausforderung zeigt sich in der komplexen Innengeometrie. Mehrere ineinander übergehende Keramikkerne sowie die Dünnwandigkeit des Bauteils erschweren die Realisierung. Das Feingussverfahren ermöglichte jedoch eine wirtschaftliche Umsetzung der Geometrie.

Werkstoff:

Aluminiumlegierung

Gewicht:

658 g

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontaktanfrage Vertrieb

Ihre Daten:

*notwendige Angaben