design-line

Drei Jahrzehnte BLANK! – Vertriebskollege Hans Halder verabschiedet sich in den Ruhestand

Für Hans Halder ist er am 06.12. gekommen – der letzte Arbeitstag vor dem Ruhestand. Der langjährige Vertriebsmitarbeiter beging die Feierlichkeiten zu seinem Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge. „Es gab Höhen und Tiefen in den vergangenen 30 Jahren meines Arbeitslebens, aber unterm Strich war die Entscheidung für FEINGUSS BLANK die Richtige.“

Am 01.01.1990 beginnt sein Wirken in der Firma. Damals noch als Verkaufssachbearbeiter und zuständig für die externe Vergabe von Bearbeitungsaufträgen, gab es doch zur damaligen Zeit noch keine mechanische Bearbeitung im Hause. Bis 1997 ist er allein für das Geschäftsfeld verantwortlich, dann kommt eine Kollegin hinzu, die ebenfalls bis heute im Unternehmen tätig ist.

Im Jahr 2002 wird Hans Halder Leiter der Abteilung Fremdleistungen/Versand. Holger Traub, der heute in der Arbeitsvorbereitung die Aufträge in der Fertigung einplant, startete 2006 bei ihm als Praktikant und wurde nach dem Praktikum direkt übernommen. „Das ist heute 13 Jahre her. Er hat mir die Chance gegeben mich im Unternehmen zu beweisen und hat darüber hinaus meine persönliche BLANK-Entwicklung maßgeblich geprägt. Der Rest ist Geschichte…“

Seit 2012 arbeitet Hans Halder als Gebietsverkäufer und Anwendungstechniker im Vertrieb der FEINGUSS BLANK GmbH und kann heute auf 30 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken: „Die Zeit bei BLANK war schön und auch die Zusammenarbeit mit den Kollegen stets angenehm und konstruktiv, daran werde ich mich gerne erinnern.“ Hubert Deutsch, Geschäftsführer der BLANK-Gruppe, wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute: „Wir hoffen, dass Sie immer gerne an die Zeit mit uns zurückdenken und wünschen Ihnen vor allem Gesundheit.“ Auch Betriebsrat Andreas Bleich und Werner Blank, Gesellschafter und ehemaliger Geschäftsführer, schlossen sich den Gratulanten an. Werner Blank, der von Anfang an mit Herrn Halder zusammengearbeitet hat, erinnert sich noch gut an die gemeinsame Zeit: „Er war mir ein langjähriger Wegbegleiter im Unternehmen und maßgeblich an der Umsetzung unserer ersten großen Automotive-Projekte beteiligt.“

Als kleines Dankeschön für die vergangene Zeit überreichte Hubert Deutsch einen Rucksack mit der Erstausstattung für den neuen Lebensabschnitt und das zukünftige Rentnerleben. Für eine Überraschung sorgte das Geschenk der Kolleginnen und der Kollegen aus dem Vertrieb, die Hans Halder, der als Musikliebhaber gilt, kurzerhand in das Hotel Hilton nach Stuttgart einquartierten und ihm 2 Eintrittskarten für die Musikparade 2020, Europas größte Tournee der Militär und Blasmusik, schenkten. Als Erinnerung an seine tägliche Arbeit mit Feinguss erhielt er zusätzlich noch ein 40 cm langes und 20 cm breites Schiff aus Gussteilen, das symbolisch für kommende Reisen und neue Projekte stehe. Ganz vorne auf dem Schiff ist eine kleine Figur angebracht, die gespannt nach vorne blickt. „Das bist du auf der Suche nach neuen Herausforderungen“, erklärt Peter Wenzel aus dem Vertrieb. „Wir wünschen dir beim Entdecken alles Gute und freuen uns schon, bei zukünftigen Festen von deinen neuen Projekten zu erfahren.“

Hans Halder mit der Geschäftsleitung.
Hans Halder mit der Geschäftsleitung.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Bitte wählen Sie Ihren Themenschwerpunkt aus:

Ihre Daten:

*notwendige Angaben