back ArrowAutomatisation
back ArrowMaschinen- und Anlagenbau
back ArrowEnergietechnik
back ArrowPharma-, Reha- und Medizintechnik
back ArrowLebensmittel- und Verpackungstechnik
back ArrowIndustrielösungen
back ArrowTurboladertechnologie
back ArrowAutomotive-Lösungen
back ArrowAntriebstechnik
back ArrowFeingussverfahren
back ArrowFertigkomponenten und Baugruppen
back ArrowGussbearbeitung und Montage
back ArrowQualitätsmanagement
back ArrowApp "SMART MATERIAL"
back ArrowArbeiten bei BLANK
back ArrowStellenangebote
back ArrowTipps & Infos
back ArrowB2 smart precision
back ArrowDaten & Fakten
back ArrowPressemeldungen
Gießereimechaniker beim offenen Abguss der Schmelze bei FEINGUSS BLANK design-line

Frauenpower bei BLANK – in allen Bereichen!

Gießereien werden oftmals immer noch als klassische Männerdomäne betrachtet. Vier Kolleginnen aus unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen räumen mit diesem Vorurteil auf und stellen ihre Tätigkeit sowie ihren Werdegang vor.

Schon bei Karrierestart wird klar, dass es typische Frauen- und Männerberufe gibt – insbesondere in Gießereien. „Diesem vorgefertigten Bild kann man sich oft nicht vollständig entziehen“, weiß auch Christian Gaupp als Personal- und Ausbildungsleiter. „Daher sind Aktionen wie der Girls' Day und Boys' Day auch so wichtig, denn ein Beruf sollte nach Interessen und nicht nach Rollenbildern gewählt werden.“ Dass es auch anders geht, zeigt Maschinen- und Anlagenführerin Marietta Müller. Sie startete 2019 ihre Ausbildung bei BLANK und hatte das Interesse an einem technischen Beruf durch ihren Bruder entdeckt, der eine Lehre als Industriemechaniker absolvierte. „Zu BLANK kam ich über einen Arbeitskollegen, der mich auf das Unternehmen aufmerksam machte“, so Müller. „Bis heute habe ich meine Entscheidung für den Beruf und für das Tätigkeitsfeld Gießerei noch keinen Tag bereut.“ Vergangenes Jahr schloss sie ihre Ausbildung als eine der besten ihres Jahres ab und wurde hierfür mit der „Best of“-Auszeichnung der IHK geehrt. Aktuell ist sie im Wachsraum des Unternehmens tätig.

Julia Eggert startete nach ihrem technischen Studium als Projektmanagerin in der Abteilung Projektmanagement bei BLANK. In ihrer Funktion ist sie von der Entwicklung bis zur Serienreife für ein Feingussteil zuständig. „Mir gefällt dabei vor allem die Vielseitigkeit der Tätigkeit: Jedes Feingussteil ist mit neuen Herausforderungen verbunden. Wir bedienen unterschiedliche Branchen, dadurch erhalten wir viele Einblicke.“ Bis zu ihrer Elternzeit war sie bereits mehrere Jahre als Führungskraft im Unternehmen tätig, was auch zeigt, dass sich Frauen in der Gießerei-Männerdomäne behaupten können. „Manchmal bedarf es einer gewissen Durchsetzungsfähigkeit, aber bei BLANK gibt es immer die Möglichkeit, Bedenken zu äußern und Ideen miteinzubringen und genau das macht für mich die Arbeit im mittelständischen Familienunternehmen aus.“

Im administrativen Bereich bei BLANK ist auch Lisa Selg angesiedelt. Sie absolvierte ihre Ausbildung als Industriekauffrau und bildete sich danach zur Betriebswirtin weiter. Heute ist sie die Leiterin des Sales Supports im Unternehmen und kümmert sich um die Verwaltung der Kundendaten und die Durchführung von Forecast-Analysen zur Umsatzplanung. „Besonders der regelmäßige Kundenkontakt und die Zusammenarbeit mit dem Vertriebsteam macht die Tätigkeit im Sales Support aus“, so Selg. „Meiner Meinung nach kann ein Unternehmen nur erfolgreich sein, wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konstruktiv zusammenarbeiten. Ich habe ein tolles Team an meiner Seite und gemeinsam haben wir bereits viel erreicht! So macht die Arbeit Spaß!“

Dass Zusammenarbeit ein wesentlicher Faktor des Unternehmenserfolgs ist, weiß auch Juliane Blank. Als Geschäftsführerin der BLANK HOLDING GmbH trat sie als erste Frau in der Familie in die Fußstapfen ihrer männlichen Vorgänger. „Die Familie Blank brennt seit über 60 Jahren für Feinguss! Mein Vater hat das Unternehmen groß gemacht und es ist für mich eine Ehre, nun seine Arbeit in der Unternehmensgruppe fortführen zu können.“ Juliane Blank ist in der Feingießerei aufgewachsen und kann sich kein besseres Arbeitsumfeld vorstellen. „Besonders stolz machen mich die vielen langjährigen Kolleginnen und Kollegen, die der Firmengruppe über Jahrzehnte treu geblieben sind. Dies spricht für das Unternehmensklima und die Arbeit von BLANK.“ Hinsichtlich der Rolle von Frauen in der Unternehmensgruppe hat sie eine klare Meinung: „Die Welt wandelt sich und es ist notwendig, dass Unternehmen das richtige Umfeld für die Belegschaft schaffen. Hierzu gehören auch flexible Arbeitsmodelle, Teilzeitregelungen und Homeoffice. Bei BLANK ist es uns wichtig, dass jeder dieselbe Chance zur Weiterentwicklung erhält, unabhängig vom Geschlecht. Ich denke hier sind wir auf einem guten Weg.“

V. l. n. r.: Julia Eggert und Juliane Blank

Christian Gaupp und Marietta Müller

Lisa Selg

V. l. n. r.: Julia Eggert und Juliane Blank

Christian Gaupp und Marietta Müller

Lisa Selg

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontaktanfrage Vertrieb

Ihre Daten:

*notwendige Angaben